..:: Skulptur ::..

... oder der etwas andere Narrenbrunnen

 

 

Die Steinplastiken "Gespaltene Kugeln" von Hans-Günter Van Look

 

 

 

 

Am 4. August 1980 wurde die Mooswaldwiibli-Figur in einem künstlich angelegten See in Landwasser zwischen Schilf, blühenden Büschen und Steinplastiken von Van Look aufgestellt. Das 1,5 Tonnen schwere Mooswaldwiibli wurde aus einem Eichenstamm gefertigt und war das Ergebnis eines Wettbewerbes, den Günther Uhl mit der Idee und Fertigung dieser Skulptur gewonnen hatte. Bis heute steht das Wiibli in dem See auf dem Platz der Begegnung (zwischen Einkaufszentrum, Dialog-Café, kath. Gemeinde und HDB).